WICHTIGE KASSENPATIENTEN-MITTEILUNG [NEU]


Eitorf, im Dezember 2019


Liebe Patientinnen und Patienten,
zum 01.01.2020 wird mein Kassen­sitz (die Erlaubnis gesetzlich Kranken­ver­sicherte zu behan­deln) an die Gemein­schafts­praxis Am Markt 3 in 53783 Eitorf übergehen. Leider war es mir nicht möglich, Sie vorher darüber zu infor­mieren, da ich die Bestä­ti­gung durch die Kassen­ärztliche Vereini­gung am 11.12.2019 abwarten musste.
Zu unserer größten Erleich­terung ist es uns gelungen, Ihre weitere haus­ärzt­liche Versor­gung somit sicher zu stellen.

Ich bitte Sie, meine Entschei­dung zu verstehen, wenn es auch für viele von Ihnen aus Ihrer Sicht nicht nach­voll­ziehbar zu sein scheint.

Ihnen alles Gute für die Zukunft. Passen Sie auf sich und Ihre Gesundheit auf!

Sofern Sie mit der Weiter­gabe Ihrer Daten an diese Gemein­schafts­praxis einver­standen sind und uns noch keine Daten­schutz­erklärung vorliegt, unter­schrei­ben Sie bitte die Ein­ver­ständ­nis­erklärung in unserer Praxis. Eine Weiter­gabe Ihrer Daten erfolgt jedoch nur, wenn Sie sich für eine haus­ärzt­liche Weiter­behand­lung in der Gemein­schafts­praxis entscheiden und auf Anfor­derung der dort prakti­zie­renden Ärzte.

Sofern Sie sich für die Weiter­behand­lung bei einem anderen Haus­arzt entscheiden, bitten wir Sie ihre Patienten­akte in unserer Praxis persönlich abzuholen.

Mit freundlichem Gruß

Dr. med. Ute Jachmann-Jahn
  

WICHTIGE PATIENTEN-MITTEILUNG


Eitorf, im November 2019


Liebe Kassenpatienten / -innen,
ab dem 1. Januar 2020 ändert sich unsere Praxis­struktur.
Hier haben wir die wichtigsten Fragen noch einmal für Sie zusammen­gestellt:

Was ändert sich für mich als Patientin oder Patient?
Antwort Dr. Jachmann-Jahn: Meine Leis­tungen und die Qualität meiner Behand­lung verändern sich nicht.
Die Umstruk­turie­rung meiner Praxis gibt mir aller­dings die Mög­lich­keit, stärker präven­tiv zu arbei­ten und die Ganz­heit­liche Medi­zin noch mehr in den Vorder­grund zu stellen. Vor allen in den Bereichen Darm­gesund­heit, Ernäh­rung, Schmerz­therapie, Allergie­behand­lung und Ortho­mole­ku­lare Medizin (Vita­mine/Mine­ra­lien/Spuren­ele­mente) erwei­tern wir unser Angebot. Diese Leis­tungen werden in den wenig­sten Fällen von der Gesetz­lichen Kranken­kasse über­nommen und mussten bereits in der Vergan­gen­heit von Ihnen privat bezahlt werden (oder es wurde mit Ihrer Pri­vaten Kranken- oder Zusatz­ver­siche­rung abge­rechnet).

Muss ich auf einen Termin nun länger warten?
Antwort: Nein, ganz im Gegenteil!
Durch unsere neue Struk­tu­rierung der Praxis, ist es mir in Zukunft mög­lich, Ihnen deut­lich schneller Termine nach Wunsch zu ermög­lichen. Unser neues Termin­mana­gement sieht auch Termine am Wochen­ende oder zu einer früheren bzw. späteren Tages­zeit vor.

Wird es nach dem 1. Januar 2020 noch feste Praxis­zeiten geben?
Antwort: Ja, natürlich
haben wir auch nach unserer Umstruk­tu­rie­rung feste Zeiten, in denen die Praxis geöffnet ist. Hier können Sie sich, wie gewohnt, Rezepte und Befunde abho­len oder einen neuen Termin mit mir verein­baren.

Was ändert sich für mich als Gesetz­lich-Versicherter?

Darf ich als Gesetz­lich-Versicherter nach dem 1. Januar 2020 in die Praxis kommen?
Antwort: Selbst­verständ­lich!
Alle Leistungen, die Sie von mir erhalten, bekommen Sie aller­dings nun, genau wie bei einem Heil­praktiker in Rech­nung gestellt. Die Rech­nung erhalten Sie nach der Behand­lung und ist privat zu beglei­chen. Über die zu erwar­ten­den Kosten gebe ich natür­lich, wie gewohnt, im Vor­feld Aus­kunft.

Sie benötigen einen neuen Haus­arzt. Dadurch, dass wir keine haus­ärzt­liche Versor­gung mehr für Gesetz­lich-Versicherte anbieten können, sollten Sie sich einen Haus­arzt suchen (der Sie beispiels­weise krank­schreibt, Über­wei­sungen oder Rezepte für Arznei­mittel, die die gesetz­liche Kranken­kasse über­nimmt, aus­stellt, etc...)

Bei Fragen sprechen Sie uns jederzeit gerne an – wir sind für Sie da!

Bleiben Sie gesund – das wünscht Ihnen von Herzen
Ihre Ute Jachmann-Jahn und Team